Neues Album von Ferhat Göçer: ‚Anatolian Aryaları Volume – II‘

0 15

Auf der einen Seite Musik- und Konzertverbote, Künstler vor Gericht, auf der anderen Seite vollgepackte Konzerte und neu erschienene Alben. Solange es in diesem Land sensible Künstler und junge Menschen gibt, die ihre Freiheit nie aufgeben, werden wir angenehme Tage, sonnige Tage erleben…

Ferhat Göçer ist ein Musiker, der sensibel für die Probleme unseres Landes ist. Göçer, der ein neues Werk signiert hat, teilt sein Album „Anadolu Aryaları Volume – II“, das unvergessliche Werke der türkischen Volksmusik enthält, zum zweiten Mal mit seinen Fans. Das Arrangement aller Songs des Albums, das jetzt auf digitalen Plattformen erhältlich ist und aus acht Volksliedern besteht, gehört Ferhat Göçer.

Im Album sind anonyme Werke aus verschiedenen Regionen wie „Ela Gözlüm“, „Harman Yeri“, „Clerk Arzuhalim“, „Ships Giresune“, „It’s Evening, You Stay in the Darkness“, „Green Sycamore in the Garden“, „Wednesday Flooded“ und Hasan Kaplans Worte und Musik. Es gibt Songs über „I Walk On Thorns“.

Wir haben mit Ferhat Göçer, der auch Vorsitzender des Vorstandes der Berufsvereinigung Musical Owners Cluster (MSG) ist, über sein neues Album und Verbote gesprochen.

Öznur Oğraş Çolak und Ferhat Göçer

– „Anatolian Aryaları Volume-II“ war ein Projekt, das von Ihnen erwartet wurde. Endlich Treffen mit Musikliebhabern. Wir würden uns freuen, von Ihnen über die Abreise zu hören.

Anatolian Aryas war eigentlich ein Projekt, von dem ich seit den 1990er Jahren geträumt hatte. Eigentlich war es ein Projekt, das ich mit Symphoniekonzerten in der ganzen Türkei verbreitet habe, von Istanbul bis Diyarbakir. Aber ich habe es nicht auf das Album verschoben. Während des Pandemieprozesses gab es eine intensive Studiophase, mein Studio war zu Hause und ich habe dort das Album vorbereitet. 16 Werke, eines wertvoller als das andere… 8 im ersten Band – 8 im zweiten, mit meinen wertvollen Musikerfreunden dort; Ich habe mit sehr wertvollen Instrumentalistenfreunden wie Orhan Hakalmaz, Gürkan Çakmak, Serhan Yadsıman, Sonay Yağız und Alper Bulut zusammengearbeitet. Wir benutzten auch unsere ethnischen Instrumente wie Baglama, Balaban, Kemençe, Fretless-Gitarren. Entstanden ist ein sehr schönes mystisches Album… Wir wünschten, es wäre so weich wie möglich, wie Baumwolle, und das war’s. Nun, Sie haben mir eine sehr schöne Idee gegeben, als Sie das hier auf die Bühne gebracht haben.

– Das Musical „Aldırma Gönül“, in dem Sie Ausschnitte aus dem Leben von Sabahattin Ali erzählen, wird auch in diesem Jahr auf sein Publikum stoßen. Musical Schauspiel passt sehr gut zu dir. Werden Sie dies mit anderen Projekten fortsetzen?

Das Stück „Don’t mind the heart“, in dem ich das Leben von Sabahattin Ali schildere, wird am 30. September ebenfalls im Zorlu zu sehen sein. Ich denke, dass ich die Stärke meiner Darbietung gesteigert habe, indem ich sie in jedem Stück mehr verarbeitet habe, mit einem ganz anderen Gefühl, mit der Erfahrung, ein Theaterstück und das Stück mehrmals gespielt zu haben. Ich finde in jedem Spiel ein anderes Detail. An einer Stelle, die ich gelesen habe, mit einem weiteren Absatz und Satz von Sabahattin Ali, gewinnt das Spiel für mich auf ganz andere Weise.

„ICH HABE EINE SEITE: KULTUR – KUNST UND GERECHTIGKEIT“

– Was denken Sie als Musiker, aber auch als MSG-Leader über die Musik- und Konzertverbote?

Gerade bei Verboten von Festivals und Konzerten bemühen wir uns um eine gemeinsame Haltung mit den Berufsverbänden. Es ist eine Haltung, dass wir zu den Autoren und Künstlern stehen. Wir versuchen, die Kommunikationskanäle so weit wie möglich offen zu halten. In dieser Ausgabe geben wir die notwendigen Erklärungen als gemeinsame Erklärung ab. Mit der Zunahme dieser Verbote und Behinderungen ist es notwendig, sich in eine andere Dimension zu begeben. Dem Druck radikaler Mentalitäten auf das allgemeine Leben, die Erwartungen oder Rituale der Gesellschaft gilt es entgegenzutreten. Bei dieser Haltung muss etwas vermieden werden! Wir müssen es vernünftiger, maßvoller, offener tun und die soziale Verstärkung der Mehrheit der Gesellschaft hinter uns und nicht auf unserer Seite spüren, anstatt eine harte Reaktion zu haben, ähnlich dem Druck, den diese radikale Mentalität auf Sie ausübt . Wenn es uns gelingt, diese radikalen Mentalitäten zu isolieren, wenn wir dies tun können, können unsere gemeinsamen Erklärungen in dieser Ausgabe erfolgreich sein. Das ist mein Auftrag! Mit anderen Worten, es ist notwendig, diesen gemeinsamen Geist und dieses gemeinsame Gewissen auf reale Kanäle zu übertragen, sowohl an die Öffentlichkeit als auch an Staatsbeamte. In diesem Zusammenhang glaube ich nicht, dass die staatlichen Behörden sehr erfreut darüber sind, wie diese radikalen Mentalitäten Sanktionen verhängen, die in einem so dominanten Staat die Gesellschaft als Ganzes treffen werden. Aus diesem Grund glaube ich, dass wir diesen Druck überwinden können, aber auf diese Weise.

– Es gibt eine Angst und einen Druck, es gibt dieses Drucksystem auf die Künstler, eigentlich auf die Gesellschaft.

Wir zeigen unsere Haltung in der Sensibilität dafür, aber ich sehe, dass sie zunimmt. Es ist eine sehr traurige und sehr gefährliche Sache, wenn ein Konzert oder ein Festival abgesagt wird, selbst mit einer einfachen Erklärung in einem einfachen Tweet. Der Schutz unserer Werte, unserer Rechte und unserer Grundrechte in dieser Wette … Wer denkt nicht nur an uns, sondern an die Mehrheit der Gesellschaft … Ich glaube nicht, ich denke auch nicht, dass ein großer Teil der Gesellschaft würde es vernünftig finden, ein Konzert aus einem solchen Grund zu verbieten.

– Ich weiß, dass Sie im Musikverband arbeiten, auf welcher Ebene befinden Sie sich?

Ich habe nur eine Seite. Kultur – Kunst und Gerechtigkeit. Hier hören wir auf. Wir befinden uns in einem Kampf, in dem wir jetzt Berufsverbände vereinen. Wir haben den ersten Schritt des Türkischen Musikverbandes gemacht. Im Jahr 2023 planen wir, diese Botschaft an alle Musikschaffenden und Kunstliebhaber weiterzugeben.

Wir wollen unsere Arbeit ausführen, indem wir uns so weit wie möglich im Kreis von Recht und Gerechtigkeit bewegen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.