Es wurden Dokumentarfilme bestimmt, die beim International Adana Golden Boll Cinema Festival konkurrieren sollten

0 72

29. Internationales Adana Golden Boll Cinema FestivalNach Aussage des Ausschusses Nationaler Dokumentarfilmwettbewerbkurz davor geworfen zu werden 53 Dokumentarfilme beantragt wurde. Als Ergebnis der Bewertung, die in der Mitte der Anträge vorgenommen wurde, 10 Ihrer DokumentarfilmeEs wurde beschlossen, vor der Delegation zu erscheinen.

Festivalleiter Von Berkay Satır „Untergrund von Bakirköy“, von Mehmet Gureli „Es war einmal Yeşilçam: Abdurrahmen Keskiner“, Jeyan Yazgı Gülşen und Zekiye Kaçak „Ich bin das nicht“, Von Mahmut Fazil Coskun „Kreuzung“, Fettullah Celiks „Alle im Boden begraben, ich im Wasser“, von Coşkun Aşar „Koudelka: Den Fluss überqueren, eins zu eins“, Von Neslihan Kultur „Ich warte um die Ecke“, Deniz Yuksel Abalioğlu „Maffys Jazz“, von Can Adiloğlu „Metamozon“und Pinar Fontinis „Du hast einen Traum, auf den du seit Jahren gewartet hast“Dokumentarfilme konkurrieren.

Dokumentarfilme, Produzent und Regisseur Sevinc Yesiltasmit Vedat Atasoy,Hersteller von Derya Tarımwird von der Delegation bezahlt, der er angehört.

Für nominierte Dokumentarfilme Preisverleihung am 17.09wird arrangiert.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.