Weiteres Cover für Festival-Absagen: „Zur Sicherheit der Bürger“

0 83

Während die Gouverneure jeden Tag einen neuen Verbotsbeschluss für Festivals oder Konzerte fassen, werden die Beschlüsse weiterhin auf die Tagesordnung des Parlaments gebracht.

Gouverneursbüro von Eskişehir am 9. Mai für einen Zeitraum von 15 Tagen angekündigt; Unter der Leitung von Innenminister Süleyman Soylu reagierte er auf die Anträge, die der Präsidentschaft der Großen Nationalversammlung der Türkei bezüglich des Verbots aller Arten von Aktivitäten wie Märschen, Sit-Ins, Konzerten und Festivals vorgelegt wurden. Als Reaktion auf die Kritik, dass der Verbotsbeschluss „in die Lebensweise der Menschen eingreift“, argumentierte das Gouverneursbüro, dass „anstatt alle Aktivitäten zu verbieten, illegale Handlungen verhindert werden, indem entsprechende Anträge geprüft werden, und die betreffenden Verbote darauf abzielen, Aktivitäten in einem Umfeld des Glaubens“. In seiner Antwort auf den Antrag erklärte das Gouverneursamt, dass „diese Entscheidungen nicht getroffen wurden, um in die Lebensweise einzugreifen, sondern um den Lebensstil der Bürger und ihre Sicherheit zu schützen“.

„VERKAUF SIND NICHT ERLAUBT“

In seiner Antwort auf den Antrag, warum das AnadoluFest, das zum Zeitpunkt des Verbots hätte stattfinden sollen, abgesagt wurde, sagte das Gouverneursbüro, dass „Veranstaltungen genehmigungspflichtig sind, um die öffentliche Ordnung zu gewährleisten, Vergehen zu verhindern und die Rechte und Freiheiten der Vielfraße, und dass die Organisatoren des Festivals mit dem Verkauf von Tickets begonnen haben, bevor die erforderlichen Genehmigungsverfahren abgeschlossen sind“. Aus diesem Grund erklärte das Büro des Gouverneurs, das argumentierte, dass diejenigen, die an der Veranstaltung teilnehmen wollten, von den Organisatoren des Festivals „zum Opfer“ gemacht wurden, dass „deshalb in solchen Fällen unkonventionelle Handlungen, die Gegenstand von Straftaten wie z betrug, und die Annullierungsentscheidung wurde in diesem Rahmen getroffen“.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.