TURKSTAT: Die türkische Wirtschaft ist im zweiten Quartal um 7,6 Prozent gewachsen

0 88

Das Türkische Statistische Institut (TUIK) hat die Nationaleinkommensstatistik für den Zeitraum April-Juni 2022 veröffentlicht.

Nach Angaben der TUIK ist das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im zweiten Quartal des Jahres um 7,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gestiegen.

Die Wirtschaft wuchs im zweiten Quartal regelmäßig um 2,1 Prozent.

Nach der Produktionsmethode stieg das BIP zu laufenden Preisen im zweiten Quartal des Jahres um 114,6 Prozent gegenüber dem gleichen Quartal des Vorjahres und betrug 3 Billionen 418 Milliarden 967 Millionen Lire. Der BIP-Wert des zweiten Quartals betrug 219 Milliarden 335 Millionen Dollar in laufenden Preisen.

Wenn die Aktivitäten, die das BIP ausmachen, im zweiten Quartal des Jahres im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres als verketteter Volumenindex analysiert werden, machen Finanz- und Versicherungsaktivitäten 26,6 Prozent aus, Dienstleistungsaktivitäten 18,1 Prozent, berufliche, Verwaltungs- und ergänzende Dienstleistungstätigkeiten machen 11 Prozent aus, die Industrie 7,8 Prozent. , Informations- und Verbindungstätigkeiten stiegen um 5,3 Prozent, Immobilientätigkeiten stiegen um 4,1 Prozent, andere Dienstleistungstätigkeiten stiegen um 1,9 Prozent und öffentliche Verwaltung, Bildung, Gesundheits- und Sozialdienste nahmen um 1,7 Prozent zu. Land- und Forstwirtschaft sowie Fischerei gingen um 2,9 Prozent zurück, der Bausektor um 10,9 Prozent.

BloombergDie befragten Ökonomen hatten eine Wachstumsschätzung von 7,4 Prozent. Agentur AnadoluDie an der Umfrage teilnehmenden Ökonomen prognostizierten, dass die türkische Wirtschaft im zweiten Quartal des Jahres um 7,3 Prozent wachsen werde.

Die türkische Wirtschaft ist im ersten Quartal 2022 um 7,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gewachsen.

DW/CO, JD

DW

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.