Tarifvertrag in der Gemeinde Burhaniye: 140-prozentige Erhöhung der Beschäftigtenzahl, reduzierte Arbeitszeit

0 88

Nach dem Kollektivarbeitsvertrag, der in der Mitte der Gemeinde Burhaniye und der der DİSK angeschlossenen General-İş-Gewerkschaft abgeschlossen wurde, kam der Gemeindeleiter von Burhaniye, Ali Kemal Deveciler, zu einem Treffen mit dem Gemeindeangestellten. Leader Deveciler, der von den Mitarbeitern in der Halle applaudiert wurde, sagte:

„Wir haben Ihr Gehalt und Ihre sozialen Rechte verbessert. Abgesehen von den Gehaltserhöhungen, die wir gegeben haben, wollten wir weitere Erhöhungen vornehmen, aber die Möglichkeiten ließen bis zu diesen Zahlen zu. Sitzplätze sind temporär. Wir dienen dem Land so gut wir können. Wir wollen für unsere Leistungen anerkannt werden. Wir haben den Arbeitsvertrag keinem unserer Mitarbeiter gekündigt, seit wir die Aufgabe übernommen haben. Es ist sehr schwierig, Menschen Brot zu geben, es ist sehr einfach, Brot zu kaufen. Wir haben 4.000 Bewerbungen. Wir haben unser Unternehmen BUR-BEL gegründet, um mehr Arbeitsplätze zu schaffen. 150 unserer jungen Leute verdienen hier ihren Lebensunterhalt.“

TATSÄCHLICHE BATIN-ERHÖHUNG BEI 40 STUNDEN AUS

Lider Deveciler, der auch die numerischen Informationen zu den nach Vertragsabschluss vorgenommenen Erhöhungen enthielt, sagte: „Das Gehalt von Personal AŞ im Dezember 2021 betrug 3460 TL. Ab heute haben wir unseren Vertrag auf 7400 TL erhöht. Das heißt, wir haben seit Anfang Dezember um 115 Prozent zugelegt. Wir haben auch die 45-Stunden-Schicht auf 40 Stunden reduziert, was den größten Unterschied zwischen den Mitarbeitern und den festangestellten Mitarbeitern der Workers AŞ darstellt. Die wirkliche Steigerung ist hier. Die Steigerung beträgt nicht nur 115 Prozent. Sie erhalten eine 140-prozentige Erhöhung der Arbeitszeit. Teammitglieder hingegen erhalten ein Gehalt von 7.400 TL mit einem Bonus von 6.146 TL. Jetzt werden zusammen mit der von uns vorgenommenen Erhöhung und der Bonusprovinz 11.000 650 TL eingehen. Der höchste Satz steigt auf 15.000 650 Lire. Wenn es eine andere Gemeinde in Balıkesir gibt, die uns eine Erhöhung gibt, werde ich sie auf die Stirn küssen.“

„WIR WERDEN DIE LÖHNE NICHT ZUR INFLATION DRÜCKEN“

Präsident Deveciler setzte seine Worte wie folgt fort:

„Wir gehen nicht rational mit Ressourcen um und verschwenden sie. Wir erlauben niemals zu stehlen. Diese Erhöhungen erhalten Sie bis Ende des Jahres. Wir werden Ihre Löhne nicht durch Inflation erdrücken. Mögen diese Preise für Sie alle halal sein, wie die weiße Milch Ihrer Mutter“, sagte er.

Schließlich sagte Deveciler, er habe eine Bitte von den Mitarbeitern und sagte: „Kümmern Sie sich um Ihr Geschäft.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.