Tabelle der Sechs wird heute in Ankara bekannt geben: Libertäre Verfassung

0 28

Vollständiger Konsens wurde über den Verfassungsentwurf erzielt, an dem der 6-Parteien-Tisch lange gearbeitet hat. Die Befugnisse des Präsidenten wurden in dem Entwurf symbolisiert, der Änderungen in insgesamt 85 Elementen vorsah.

Die Führer beschlossen, die mit Spannung erwartete 24. Ausgabe, die den Säkularismus regelt, nicht anzufassen. In dem Entwurf, der weitere Schritte zur Pressefreiheit vorsieht, ist zu diesem Titel die Entscheidung „Freiheit ist die Grundlage, Beschränkung die Ausnahme“ vorgesehen. Die Republik hat die wertvollen Worte des 6-Tafel-Verfassungsentwurfs erreicht, der heute im Bilkent Hotel der Öffentlichkeit vorgestellt wird. Nach den erhaltenen Informationen wurden 85 Elemente der aktuellen Verfassung in dem Entwurf geändert, der fertiggestellt und in Druck gegeben wurde. Der Verfassungsentwurf wurde zusammen mit seinen Beziehungen auf 150 Seiten gedruckt.

DRÜCKE WERDEN BESEITIGT

Um die Beschränkungen und den Druck auf die Presse während der AKP-Herrschaft zu beseitigen, haben die Rechtsanwälte der sechs Parteien eine umfassende Studie durchgeführt. Als Ergebnis dieser Arbeit wurde im Bereich der Pressefreiheit ein Schritt nach vorne gemacht. Insbesondere erfuhr man, dass alle sechs Staats- und Regierungschefs zu diesem Zeitpunkt wertvoll waren, und die Verfassungsentscheidung zur Pressefreiheit wurde als „Freiheit ist die Grundlage, Beschränkung ist die Ausnahme“ ausgedrückt. Gleichzeitig werden mit der Machtübernahme der Opposition die Gründe für die Beschränkungen, die die Pressefreiheit aufheben, stark reduziert.

ENDE DER VETOAUTORITÄT

Die Befugnisse des Präsidenten, der schärfste Kritik an der Opposition hervorrief und als „Ein-Mann“ bezeichnet wurde, wurden weitgehend beendet. In diesem Zusammenhang wurden die folgenden Worte in den Entwurf der vom Präsidenten zu treffenden Entscheidungen aufgenommen: Alle seine Entscheidungen, mit Ausnahme derjenigen, die er alleine treffen kann, unterliegen der Gegenzeichnung des Premierministers und des betroffenen Ministers. Gehört die ins Präsidium gewählte Person hingegen einer Partei an, wird sichergestellt, dass sie vor Antritt der Mission aus ihrer Partei entlassen wird. Dadurch wird die Unparteilichkeit des Präsidenten gewährleistet.“ Auch das Vetorecht des Präsidenten wird abgeschafft. Es wird das Vetorecht des Präsidenten über die von der Großen Türkischen Nationalversammlung verabschiedeten Gesetze beenden. Damit wird der Präsident die von der Versammlung verabschiedeten Gesetze wie bisher ausnahmsweise an die Türkische Große Nationalversammlung zurückgeben. Das Parlament kann das zurückgegebene Gesetz mit einfacher Mehrheit annehmen, wenn es dies wünscht.“

DER PRÄSIDENT DES PRÄSIDENTEN

Bemerkenswert sind in dem Entwurf auch Regelungen zum Verfassungsgerichtshof (AYM), ein weiterer Punkt, der Reaktionen hervorgerufen hat. Die Ernennungen des Präsidenten für das Verfassungsgericht werden auf zwei reduziert. Gemäß dieser Verordnung wird das Verfassungsgericht aus 22 Mitgliedern bestehen. Zwanzig der Mitglieder werden von der Türkischen Großen Nationalversammlung und zwei vom Präsidenten gewählt. Die von den Ratsmitgliedern zu wählenden Mitglieder des Verfassungsgerichts bestehen aus Kandidaten des Obersten Gerichtshofs, des Staatsrats, des Rechnungshofs, der Union der türkischen Anwaltskammern und des Hochschulrates. Der Präsident hingegen kann ein Mitglied unter den AYM-Berichterstattern und ein Mitglied unter den Professoren auswählen.

AKTUELLER STATUS MOTAMOT GEHALTEN

Eines der mit Spannung erwarteten Themen in dem Entwurf war die Säkularismus-Verordnung. In diesem Zusammenhang arbeiteten die Juristen von sechs Parteien am 24. Element der Verfassung. Die Entscheidungsbefugnis über den in dieser Wette zu unterbreitenden Änderungsvorschlag wurde jedoch 6 Präsidenten überlassen. Letzte Woche wurde die Haltung von sechs Staats- und Regierungschefs zu diesem Thema deutlich. So wurde vereinbart, das 24. Element des Entwurfs nicht zu verändern und den aktuellen Stand beizubehalten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.