Sie suchten nicht nach Akit: Evakuierungsverdauungsstörungen in der National Gazette

0 79

Die Musikerin Gülşen Bayraktar Çolakoğlu, die inhaftiert wurde, nachdem sie vor Monaten bei einem Konzert über diejenigen gesprochen hatte, die in Imam-Hatip-Schulen lasen, wurde heute mit der Entscheidung eines Aufenthaltsgefangenen nach einer viertägigen Haftstrafe freigelassen.

Die Entscheidung über die Freilassung von Gülşen, dessen Festnahme selbst innerhalb der AKP umstritten war, hat die der Partei Glückseligkeit nahestehende Nationale Zeitung verstört. In der Schlagzeile der Nachrichten zum Thema, in denen Gülşen behauptet, sie habe die Imam-Hatip-Anhänger beleidigt, schrieb die Zeitung über die Musikerin. „Künstlerskizze“, „Unbegrenzter Gulshan“verwendete Begriffe.

Der Text der Nachrichten der Zeitung lautete:

Nach den Ermittlungen des Musikers Gülşen, der die Imam-Hatip-Anhänger beleidigte, indem er sagte: „Er hatte zuvor bei Imam Hatip studiert, seine Perversion kommt von dort“, entschied das Istanbuler Strafgericht von Peace on Duty, Gülşen wegen des Fehlers zu verhaften „das Volk offen zu Hass und Feindschaft aufstacheln“.

Gülşen, der Fahnenträger der LGBT-Abweichung, wurde am 25. August festgenommen und ins Bakırköy-Gefängnis gebracht und freigelassen.“

Hier ist das Teilen und der Text der zugehörigen Nachrichten der Zeitung:

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.