SGK Adana Provinzdirektor Canbolat: „Mit dem Systemwechsel sind die Vorwürfe der Windelfälschung verschwunden“

0 76

Nach der am 1. Juli 2022 in Kraft getretenen Verordnung begann die Sozialversicherungsanstalt, die Kosten für Windeln monatlich auf das Bankkonto des Patienten oder seines Angehörigen zu überweisen. Vor der Verordnung ist es den Bürgern nun möglich, überall Windeln zu kaufen, die nur bei Vertragsärzten und Apotheken gekauft wurden.

Darüber hinaus wurde die zweimonatliche Verschreibungspraxis für die Versorgung mit Patientenwindeln abgeschafft. Bilal Canbolat, Leiter der Provinz für soziale Sicherheit in Adana, führte Bewertungen zu diesem Thema durch und erläuterte die Vorteile des Systems.

Canbolat erklärte, dass sich viele Bürger über das vorherige System beschwerten, und sagte: „Es gab einige Beschwerden über das alte System. Es wurde behauptet, dass einige Vorschriften unzureichend eingehalten oder gefälschte Berichte verwendet wurden. Mit der Änderung der Institution verschwanden diese Thesen. Alles läuft jetzt online. Das System funktioniert über E-Bericht. Bürgerinnen und Bürger können sich online bewerben und ihre Auszahlung über das „medula“-System der SGK erhalten. Nachdem er den Preis erhalten hat, kauft er den Patienten Windeln, wo immer er will. Hier werden monatlich 263 TL für Erwachsene und 190 TL für Kinder gezahlt“, sagte er.

„SIE KÖNNEN SICH EINFACH BEWERBEN, BEVOR SIE ZUR EINRICHTUNG KOMMEN“

Unter Hinweis darauf, dass viele Patienten oder ihre Angehörigen zu der Einrichtung kommen und sich mit einer Petition bewerben, stellte Canbolat fest, dass dies nicht notwendig sei und dass die Bürger sich online bewerben können, ohne zur Einrichtung zu kommen. Canbolat erinnerte daran, dass der Antrag durch Eingabe der TR-ID-Nummer und der Mobiltelefoninformationen auf der Website ausgefüllt werden kann, und sagte: „Nach Eingabe dieser Informationen erscheint ein Bericht über die Person im System. Von diesem Moment an beginnt die Zahlung regelmäßig jeden Monat. Der Bürger muss sich also nicht mit dem Ausfüllen der Petition befassen. Andererseits wird die Zahlung des Patienten, dessen Bericht abläuft, nach der Verlängerung fortgesetzt“, sagte er.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.