Lebensmarkt auf See in Beykoz, Istanbul

0 74

Der Vorfall ereignete sich am vergangenen Sonntagabend in Riva. Dem Argument zufolge war der Treibstoff des Bootes, das zur See fuhr und auf dem 9 Personen einer Familie lebten, ausgegangen.

Das Boot, das anfing, Wasser aufzunehmen, kenterte in kurzer Zeit. Es herrschte Angst und Panik, weil sich auf dem Boot Menschen befanden, die nicht schwimmen konnten.

Familienmitglieder, die nicht schwimmen konnten, versuchten, das gekenterte Boot festzuhalten. Fischerboote in der Umgebung eilten denen im Meer zu Hilfe. Die Leute auf dem Boot warfen Seile und Rettungsringe zu denen im Meer.

Vor dem Meer wurden Frauen und Kinder herausgenommen. Der Vorfall, der keine Opfer oder Verletzungen verursachte, wurde von einer Handykamera festgehalten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.