Last Minute: Erklärung von Bildungsministerin Özer zur Inhaftierung von Lehrern

0 74

Die Polizei griff mit Tränengas gegen die Sonderschullehrer ein, die aus der ganzen Türkei nach Ankara kamen und vor dem Ministerium für Nationale Bildung (MEB) eine Presseerklärung abgeben wollten, und 9 Lehrer wurden festgenommen. Der CHP-Vorsitzende Kemal Kılıçdaroğlu hingegen gab den in Ankara festgenommenen Mitgliedern der Privatsektor-Lehrergewerkschaft Verstärkung und sagte: „Sie haben die Lehrer vergast, ist das so? Sie haben Gewalt gegen Lehrer angewandt, das ist „Das alles? An die Lehrer… Die Person, die ‚Nimm das‘ gesagt hat, sollte auf mich warten. Wir werden dem Lehrer diese Wirkung nicht verzeihen“, sagte er.

Minister für nationale Bildung Mahmut Özer gab eine Erklärung zum Polizeieinsatz gegen Sonderschullehrer ab, die sich für ihre Rechte eingesetzt hatten. Auf die Fragen von Pressevertretern nach der EVKİT-Verteilungszeremonie (Educational Material to be Use in the Education of Homeschooled Children) antwortete Özer: „Als Ministerium unterscheiden wir nicht zwischen unseren staatlichen und unseren privaten Lehrern Bildungseinrichtungen. Wir arbeiten Tag und Nacht daran, die Arbeitsbedingungen jedes einzelnen von ihnen zu verbessern, damit sie in viel besseren Umgebungen unterrichten können. Wir lehnen jede Manipulation entschieden ab, die darauf abzielt, zwei angesehene Berufe, nämlich Lehrer und Polizei, gegeneinander aufzubringen.“

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.