„Geisterschiff“ unter Wasser betrachtet: Wie im Horrorkino…

0 89

Taucher İsa Şahintürk, der sein Unterwasserleben im Marmarameer betrachtete, sank vor der Südwestküste von Maltepe. „Tugenden 6“ Er fotografierte das benannte Schiff, um auf die Unterwasserverschmutzung aufmerksam zu machen. Eine Schubkarre, Reifen, Geisternetze und jede Menge fester Abfall waren rund um das Schiff zu sehen, von Unterwasser aus gesehen.

Das Schiff, das halb unter Wasser stand, sah nicht aus wie Horrorfilmszenen. Şahintürk erklärte, dass Abfallgegenstände gesammelt werden sollten, um eine Unterwasserverschmutzung zu verhindern, da viele Gegenstände unter Wasser verteilt werden.

Die Demontage des Schiffes Erdemler 6 hat im Juli begonnen. Das Ro-Ro-Schiff namens AYİŞ 1, das schnell neben ihm war, liegt jedoch immer noch halb untergetaucht am Ufer.

„ES IST MÖGLICH, BETT, SCHNÄPPCHEN, REIFEN UND PET-FLASCHEN UNTER WASSER ZU SEHEN“

Die Taucherin İsa Şahintürk sagte, dass einige Schiffe versenkt und für den Tourismus genutzt wurden.

Es wurde bekannt, dass viele Schiffe vor der Küste von Istanbul vor Anker liegen und im Zustand der Hinrichtung warten. Da viele dieser Schiffe zeitweise nicht zum Einsatz kommen, werden sie mit dem starken Südwestwind an Land gezogen und sinken.

Dies führt zu einer Zunahme der Unterwasserverschmutzung.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.