„Gefälschte Polizisten“, die Touristen betrügen, erwischt

0 13

Die Teams der Direktion für öffentliche Sicherheit, des Büros für Diebstahl und Taschendiebstahl, führten eine Operation durch, um die Verdächtigen zu fassen, die die Touristen anhielten, indem sie behaupteten, sie seien die Polizei, und dann ihr Geld und ihre Mobiltelefone stahlen.

„PASSKONTROLLE“ LÜGE

25 VERLETZUNGEN AUFZEICHNUNG…

Die Polizei führte am Vortag einen Einsatz durch, um die Verdächtigen zu fassen, deren Identität sie ermittelt hatte. Invalide Polizisten ausländischer Herkunft, Syhedhussain H. (47), Mohsen S. (38), Nedim S. (38), wurden festgenommen. Es wurde festgestellt, dass Syhedhussain H., einer der Verdächtigen, eine Vorgeschichte von 25 Vergehen hatte.

Die Prozesse der Verdächtigen wurden in der Abteilung für öffentliche Sicherheit, Büro für Diebstahl, durchgeführt. Es wurde festgestellt, dass die Verdächtigen insgesamt 14 Vorfälle begangen haben, 5 in Küçükçekmece, 3 in Başakşehir, 1 in Bahçelievler, 1 in Maltepe und 4 in Pendik. Die Verdächtigen, die wegen qualifizierter Plünderung im Rahmen des organisierten Vergehens angeklagt waren, wurden an das Gerichtsgebäude verwiesen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.