Es kam mit den Argumenten von Sedat Peker zum Vorschein: Sie haben die zarte Verstärkung nicht vermisst

0 78

Inmitten der Anschuldigungen gegen die Taşkesenlioğlu-Familie von Sedat Peker, dem Leiter der Organisation für organisierte Kriminalität, wurde auch ein Firmenname aufgenommen. In einem Social-Media-Konto, das Pekers Thesen mit der Öffentlichkeit teilte, erhielt das Unternehmen mit dem Namen Maya Research Consultancy Education Tertip, dessen Gründer die AKP Erzurum-Abgeordnete Zehra Taşkesenlioğlu war, zahlreiche Ausschreibungen von IMM, während es unter AKP-Verwaltung stand.

Nach den Anschuldigungen richteten sich die Augen auf die Maya Research Consultancy Training Organization. Mustafa Bildircin aus BirGünLaut den Nachrichten erhielt das Unternehmen zwischen dem 14. April 2015 und dem 20. September 2019 eine öffentliche Ausschreibung über 1 Million TL. Während fünf der Ausschreibungen durch Verhandlungen erfolgten, wurde kritisiert, dass „ein Mittel zur Vergabe der Ausschreibung“ verwendet wurde an die gesuchte Person“ wurde ein Angebot im Rahmen der „Ausnahme“ vergeben.

Die sechs öffentlichen Ausschreibungen und Auftragssummen, die das Unternehmen im Zeitraum 2015-2019 vergeben hat, an denen Zehra Taşkesenlioğlu auch Anteile hält, sind wie folgt:

ETİ Maden: 514.000 500 TL (Programm für Produktionsverwaltung und Fernunterricht, Schulungsprogramm für institutionelle Entwicklung

IETT: 466.000 500.000 TL (Professionalität im Geschäftsleben, Imagemanagement, Verhaltens- und Geschäftsentwicklungstraining)

•Büro des Gouverneurs von Istanbul: 59.000 TL (Energieeffizienzschulungen)

ACHTUNG GESCHICHTE

Aufsehen erregte auch die Geschichte des Unternehmens, das von der Öffentlichkeit durch die Verhandlungstechnik eine Ausschreibung für 1 Million TL erhielt. Gemäß den Aufzeichnungen des Handelsregisters wurde Maya Research Consultancy am 21. April 2005 mit einem Kapital von 20.000 YTL gegründet. Das Kapital des Unternehmens wurde am 27. Dezember 2010 auf 100.000 TL erhöht. Im März 2014 zog das Unternehmen nach Istanbul Zeytinburnu um. Das neue Kapital des Unternehmens, das im August 2017 erneut in die Kapitalerhöhung ging, wurde auf 500.000 TL festgelegt. Mit dem Prestige vom Dezember 2017 wurden die Partner des Unternehmens Zehra Taşkesenlioğlu und Nesrin Taşkesenlioğlu. Das Unternehmen zog im März 2019 an seine neue Adresse in Istanbul Sarıyer. Im Oktober 2019 nahm Taşkesenlioğlu den Nachnamen seiner Frau an und diese Änderung wurde im Handelsregister eingetragen.

Im Oktober 2019 übertrug Zehra Taşkesenlioğlu ihre Anteile an Ahmet Karakaş. Nach diesem Datum blieb Karakaş alleiniger Eigentümer des Unternehmens. Karakaş verlegte das Unternehmen im April 2020 von Istanbul nach Ankara. Es wurde berichtet, dass sich der neue Hauptsitz des Unternehmens in Ankara Gölbaşı befindet.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.