Erklärung von Erdoğan zum 30. August: „Die Türkei nimmt den Platz ein, den sie im neuen Weltsystem verdient“

0 41

Der Generalführer und Präsident der AKP, Recep Tayyip Erdoğan, gab anlässlich des Siegestages am 30. August eine Erklärung ab.

Erdoğan erklärte, dass sie zu Recht stolz darauf seien, den 100. Jahrestag des großen Sieges zu erreichen, sagte Erdoğan: „Ich gratuliere zum Tag des Sieges am 30. August unserer Nation, unseren Brüdern in der Türkischen Republik Nordzypern und allen unseren Bürgern, die auf der ganzen Welt leben. Im Namen von mir, meinem Land und meiner Nation möchte ich allen unseren Freunden danken die unsere Urlaubsfreude geteilt haben.“sagte.

„Unsere Nation, deren Geschichte voller großer Siege ist, hat ihre Befreiungsbemühungen trotz aller Arten von Armut und Unmöglichkeit am 30. August 1922 mit einem eindeutigen und unbestrittenen Sieg abgeschlossen“, sagte Erdogan.

„Die Türkei nimmt den Platz ein, den ich im neuen Weltsystem verdiene“

Erdoğan betonte, dass die Ereignisse in der Nacht des 15. Juli zeigten, dass der Wille, der die Große Offensive inspirierte, lebendig sei, sagte Erdoğan:

„Die Türkei unternimmt mit der Kraft, die sie aus ihrer Vergangenheit erhält, entschlossene Schritte zum Aufbau ihrer glänzenden und blühenden Zukunft. Unser Land, das die Coronavirus-Epidemie, die die gesamte Menschheit zutiefst erschüttert hat, erfolgreich bewältigt hat, unternimmt Schritte, um die globale Wirtschaftskrise zu wenden in eine Chance. Ihre steigende Produktionskapazität, rekordverdächtige Exporte jeden Monat erwecken sie in der Verteidigungsindustrie zum Leben. Die Türkei nimmt im neuen Weltsystem den Platz ein, den sie verdient, mit den Projekten, die sie durchlaufen hat, und der Verantwortung, die sie übernommen hat bei der Analyse regionaler Probleme. 2023, wenn wir den 100. Jahrestag unserer Republik feiern, wird hoffentlich ein neuer Meilenstein sein, in dem wir den Aufbau einer großen und starken Türkei einläuten.

Mit diesen Absichten gedenke ich dankbar des Gründers unserer Republik, des Oberbefehlshabers der Großen Offensive, Ghazi Mustafa Kemal, und seiner Kameraden. Ich wünsche unseren Märtyrern Gottes Barmherzigkeit, die um unseres Landes willen zu Boden fielen, als würden sie einen Rosengarten betreten, und ich gedenke unserer Veteranen mit Dankbarkeit. Mögen die Seelen unserer Märtyrer in Frieden ruhen, möge ihr Platz der Himmel sein. Alles Gute zum Tag des Sieges am 30. August.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.