Erdbeben der Stärke 3,7 in Adana: Delle in der Zinkmine

0 12

Die Migration fand gegen 20:40 Uhr in der Zinkmine im Distrikt Kısacıklı statt. In der Zinkmine im Distrikt Feke trat nach dem Erdbeben mit einer Stärke von 3,7 eine Delle auf, deren Epizentrum von AFAD um 20:37 Uhr im Distrikt Saimbeyli bestimmt wurde.

Feuerwehrleute wurden gebeten, bei der Rettung des zusammengebrochenen Bergbaupersonals Arif Karayavuz zu helfen. Karayavuz, der von seinen Kollegen und Feuerwehrleuten als schwer verletzt unter der Delle hervorgeholt wurde, wurde in das Kozan State Hospital gebracht.

Es wurde bekannt, dass Arif Karayavuz, der im Krankenhaus behandelt wurde, einer der Bergleute war, die nach dem Erdbeben an den Such- und Rettungsaktionen in Kahramanmaraş teilnahmen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.