Die Ägäis schaukelt wie eine Wiege!

0 95

Laut der Erklärung der Gehirnerschütterungsabteilung der Präsidentschaft der Katastrophen- und Notfallverwaltung (AFAD) ereignete sich um 12:56 Uhr ein Erdbeben der Stärke 4,7, zuerst vor der Küste des Bezirks Kuşadası.

15 Minuten nach diesem Erdbeben war das zweite Erdbeben der Stärke 5,1, das sich um 13:10 Uhr in einer Tiefe von 7,03 Kilometern und 18,34 Kilometer vor Kuşadası ereignete, in Aydın und seinen Bezirken leicht zu spüren.

SCHÜTTELT WEITER

Zusammen mit dem Erdbeben, das um 00:56 Uhr stattfand und die Bürger in Panik versetzte, wurden in Kuşadası in 59 Minuten 19 Erschütterungen unterschiedlicher Intervalle und Größen registriert. Die Erdbeben, die zwischen 1,9 und 5,1 auftraten, machten die Bürger unruhig. In der Erklärung der Erdbebenabteilung der Präsidentschaft der Katastrophen- und Notfallverwaltung (AFAD) heißt es: „Nach dem Erdbeben der Stärke 5,1, das sich vor der Küste des Distrikts Kuşadası ereignete, wurden wir darüber informiert, dass es keine negativen Berichte mit dem Prestige des Moment. Wir verfolgen die Entwicklungen.“

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.