Der Ölpreis der Sorte Brent beträgt 98,69 $ pro Barrel

0 85

Brent-Öl wird auf den internationalen Märkten zu 98,69 $ pro Barrel gehandelt. Der Barrel-Preis von Brent-Öl, der gestern auf 103,48 $ gestiegen war, schloss den Tag bei 97,84 $. Der Barrel-Preis von Brent-Öl stieg heute im Vergleich zum Handelsschluss um 0,87 Prozent auf 98,69 Dollar mit dem Prestige von 09,35. In nur wenigen Minuten fand ein Barrel Rohöl vom Typ West Texas (WTI) Käufer zu einem Preis von 92,38 $.

ÖLANFRAGE IST HOCH

Daten zur hohen Nachfrage in den USA, dem größten Ölverbraucher der Welt, beeinflussten den Preisanstieg. Das American Petroleum Institute gab bekannt, dass die Treibstoffvorräte des Landes in der vergangenen Woche im Vergleich zur Vorwoche schätzungsweise um etwa 3,4 Millionen Barrel zurückgegangen seien. Entgegen den Erwartungen wurde ein Anstieg der kommerziellen Rohölvorräte des Landes um 593.000 Barrel prognostiziert.

Trotz des Anstiegs der kommerziellen Rohölvorräte führte die Prognose eines mehr als erwarteten Rückgangs der US-Treibstoffvorräte zu dem Eindruck, dass die Nachfrage hoch sei, und stützte den Preisanstieg. Die offiziellen Ölvorräte der US Power Information Administration werden heute veröffentlicht.

IRAN AUSWIRKUNG AUF DIE PREISE

Auch Unsicherheiten über das Atomabkommen mit dem Iran wirken sich auf die Preise aus. Es wird vorhergesagt, dass mehr Öl auf den Markt kommen wird, wenn der Vorschlag der Europäischen Union angenommen wird, die Sanktionen gegen die Ölexporte des Iran aufzuheben. Auf der anderen Seite drückt die Sorge, dass die Konjunkturabschwächung, die im Falle aggressiverer Zinserhöhungen der Zentralbanken eintreten könnte, die Ölnachfrage negativ beeinflussen wird, weiterhin auf die Preise.

Es wird angegeben, dass technisch gesehen die Spanne von 99,01 bis 99,48 Dollar bei Brent-Öl als Widerstand und die Spanne von 98,54 bis 98,07 Dollar als Verstärkungszone verfolgt werden kann.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.