Der neue Höchstpreis für Flugtickets an der Inlandsgrenze betrug 1.150 TL

0 87

Gemäß der neu festgelegten Höchstpreisanwendung betrug der höchste Ticketpreis auf der einen Seite in der Economy-Klasse an den Binnengrenzen 1.150 TL.

Die Fluggesellschaften forderten eine Erhöhung des Höchstpreises bei den Ticketpreisen für Inlandsflüge aufgrund der Erhöhung des Treibstoffverbrauchs und anderer Kostensteigerungen. Mit der letzten Erhöhung des Höchstpreises schlug er sich im Jahr 2022 zum fünften Mal auf den inländischen Grenztickets nieder. Dabei wurde der höchste Ticketpreis, der zu Beginn des Jahres im Höchstpreis mit 599 TL festgelegt wurde, schrittweise erhöht ; Schließlich stieg er im Juni auf 999 Lira. Mit dem neu festgelegten Höchstpreis bieten die Fluggesellschaften ab heute den höchsten Economy-Class-Ticketpreis für Einzelreisende von 1.150 TL für Inlandsflüge an.

DIE ANWENDUNG DES HÖCHSTPREISES STARTETE ZUERST IM JAHR 2013

Passagiere, die Inlandsflüge mit dem neuen Höchstpreis durchführen, zahlen nicht mehr als 1.449 Lira in der Economy-Klasse, einschließlich Feiertage, mit Ausnahme der „Business Class“. Die Anwendung des Höchstpreises für Fahrkarten wurde vor 9 Jahren auf Initiative des Ministeriums für Verkehr und Infrastruktur initiiert, um zu verhindern, dass die Fahrkartenpreise an den Inlandsgrenzen während der Feiertage und während der Festtage zu stark steigen. Der Höchstpreis auf einer Seite der Innenlinien wurde erstmals 2013 von der Generaldirektion für Zivilluftfahrt mit 299 Lire festgelegt. Der Höchstpreis lag Ende 2021 bei 499 Lira. Es gibt keine Höchstpreisanwendung für die Ticketpreise der Business Class für Innenlinien und Außenlinien.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.