Begeisterung für das Cowpea Festival in Torbalı

0 28

Die Gemeinde Torbalı fördert weiterhin die wertvollen landwirtschaftlichen Betriebe und ländlichen Zentren des Bezirks. In diesem Zusammenhang veranstaltete die Gemeinde, die vor zwei Wochen ein Bardacık-Feigenfest im Bezirk Çapak organisiert hatte, gestern auch ein Kuherbsenfest im Bezirk Karakızlar. Der Gouverneur des Distrikts Torbalı, Ercan ÖNER, der Gemeindevorsteher von Torbalı, Mithat Tekin, der Polizeichef des Distrikts Torbalı, Muhittin Murat Yener, der Kommandant der Gendarmerie des Distrikts Torbalı, Emre Balci, der ehemalige Stellvertreter der CHP Izmir, Musa Çam, Vertreter politischer Parteien, Vertreter von NGOs und Zehntausende von Menschen nahmen daran teil.

KOSTENLOSER VERSAND WIRD ZUR VERFÜGUNG GESTELLT

Während die Dorfbewohner durch den Verkauf von Bio-Landwirtschaftsprodukten, insbesondere Schwarzaugenerbsen, an den im Dorf eingerichteten Ständen lokaler Erzeuger zu ihrer Wirtschaft beitrugen, wurden sie am Ende des Tages mit Unterhaltung mit Shows und Konzerten gefüllt. Auch viele Besucher von außerhalb Torbalıs strömten in das Dorf. Die Bürger, die das Festivalgelände mit den kostenlosen Transportfahrzeugen erreichten, die von İZBAN abfuhren, brachen bei der Aufführung des Laughing Dance Trios in Gelächter aus und erlebten unvergessliche Momente mit der Musik der TRT-Künstler Ali Çakar und Tuğçe Tayfur.

DANKE VON TUĞCE TAYFUR

Stark war auch die Beteiligung am Kuherbsenfest, das dieses Jahr zum dritten Mal stattfand. Die Konzerte am Ende des Festivals, bei denen den ganzen Tag über Aktivitäten stattfanden und das Einkaufen fortgesetzt wurde, unterhielten die Teilnehmer. Der Künstler Tuğçe Tayfur hatte einen unvergesslichen Tag in Karakızlar. Tayfur sagte, er sei zum ersten Mal nach Torbalı gekommen, habe die Natur bewundert und gesagt, dass diese Festivals einen sehr wertvollen Platz für die in dieser Region angebauten Werke einnehmen, und sagte: „Ich freue mich sehr, hier zu sein und Ihnen Musik vorzusingen das Fest. Ich möchte dem Bürgermeister der Gemeinde Mithat Tekin dafür danken, dass er mit den Produzenten, Dorfbewohnern und Handwerkern zusammen ist.“

Andererseits stand Azra Güngör, eine in Torbalı lebende SMA-Patientin, beim Konzert auf der Bühne, und für die laufende Hilfsaktion wurde Verstärkung eingeladen. Während die Gemeinde Torbalı Azra einen speziellen Stand reserviert hatte, wurde außerdem erklärt, dass bei allen Veranstaltungen, die von der Gemeinde abgehalten werden, spezielle Stände für Azra eingerichtet werden.

EINLADUNG VON PRÄSIDENT TEKIN ZU DEN Befreiungsfesten

Der Gemeindevorsteher von Torbalı, Mithat Tekin, der die Stände im Laufe des Tages besuchte, interessierte sich sehr für die Produzenten und begrüßte die Teilnehmer erneut. Er erklärte, dass die große Beteiligung sie glücklich mache und sagte: „Wir fördern weiterhin unsere in Torbalı angebauten Werke und unsere angenehme Dörfer. Wir haben den Satz „Bauer ist der Herr der Nation“ von Gazi Mustafa Kemal Atatürk als Element übernommen. In Übereinstimmung mit diesem Prinzip haben wir den Schweiß unserer Produzenten bei unserem Karakızlar Black Bean Festival eingeführt, das wir organisiert haben, indem wir die Arbeit, die Produktion und die Produzenten geschützt haben. Vielen Dank an alle, die zur Gestaltung beigetragen haben. Unsere Befreiungsfeierlichkeiten finden nächste Woche statt. Wir haben ein volles Programm vorbereitet. Wir heißen ganz Izmir zu unserem Unabhängigkeitsfest willkommen.“

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.