10 der Mordverdächtigen des Anführers der serbischen Organisation für organisierte Kriminalität festgenommen

0 7

Teams der Abteilung „Organized Effort with Errors“ der Istanbuler Polizeibehörde hatten 1700 Stunden Kameramaterial an 200 Stellen hinsichtlich der Ermordung von Juvan Vukotic, einem der Anführer der kriminellen Organisation „Skaljari“ in Serbien, infolge des bewaffneten Angriffs untersucht zwei Verdächtige auf einem Motorrad in Şişli.

Die Teams hatten festgestellt, dass EE und YD, die Mitglieder der Fehlerorganisation, deren Anführer der türkische BB war, der in Italien gefasst wurde, weil der Angriff mit einer roten Anzeige gesucht wurde. 12 Verdächtige wurden bei der gleichzeitig durchgeführten Operation von Gruppen festgenommen, die alle Verdächtigen, ihre Adressen und Fluchtwege in Istanbul, Izmir, Zonguldak, Antalya und Artvin ermittelten.

Bei den Durchsuchungen an den Adressen wurden 6 ungültige Pässe, 11 gefälschte Ausweise mit Bezug zu verschiedenen Ländern, 3 GPS-Geräte mit Satellitenkontakt und 2 bei dem Vorfall verwendete Waffen beschlagnahmt.

Andererseits wurden bei den Untersuchungen der Telefone, Computer und Flash-Laufwerke der Verdächtigen viele organisatorische Dokumente zur Durchführung des Angriffs gefunden.

Radoje Zivkovic und Zdravko Perunovic, deren Verfahren bei der Polizeibehörde von Istanbul abgeschlossen waren, und 12 Verdächtige, darunter ES, YD, EE, ET und FY, wurden an das Gerichtsgebäude verwiesen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.