Yunus Akgün-Einsatz bei Galatasaray: Der Name, der ihn ersetzen soll, tauchte auf

0 50

Galatasaray hat seine Bemühungen beschleunigt, den Flügeln wertvolle Unterstützung zu leisten.

Das Technikteam und die Administration arbeiten eng mit den Gelb-Roten zusammen, die sowohl bei nationalen als auch bei internationalen Transfers kritische Angriffe unternehmen werden. Die Galatasaray-Spitze nutzte die 1,5-monatige Halbzeit, die den Ligen aufgrund der Weltmeisterschaft eingeräumt wurde, und nahm frühzeitig Kontakt auf, um in die vorbereitete Halbzeit des Transfers einzutreten.

Eines der ersten Elemente, die in diese Richtung auf die Agenda kommen, ist, die Problemzonen im Kader zu glätten und zu stärken. Laut den Nachrichten von Fanatik ist der Verkauf von Yunus Akgün, der zu Beginn der Amtszeit mit großen Hoffnungen in den Konzern zurückkehrte, aber nicht das liefern konnte, was erwartet wurde, einer der ersten Tagesordnungspunkte der Gelb-Roten.

In den Nachrichten hieß es, Reims, eines der Teams der französischen Liga, habe Interesse an dem 21-jährigen Flügelspieler von Galatasaray gezeigt.

Galatasaray war sich des Interesses bewusst und legte die Ablösesumme für Yunus Akgün fest. Die Forderung der gelb-roten Verwaltung nach einem Zeugnis von 5-6 Millionen Euro für Yunus ist Thema.

Auch Yunus, der bei den inkrementellen Vertragsverhandlungen mit dem Klub nicht mithalten konnte und aufgrund seiner zurückhaltenden Haltung im Training von seinem Trainer Okan Buruk nicht in die Mannschaft des letzten Başakşehir-Spiels aufgenommen wurde, steht der Trennung ebenfalls sehr positiv gegenüber. Somit wird der Klub ein wertvolles Testimonial-Einkommen erzielen, Yunus wird die Zahlen bekommen, die er will, und Okan Buruk wird vor einer möglichen Krise bewahrt.

Der Spieler, der durch den angeblich verkauften Yunus Akgün ersetzt werden soll, ist Cengiz Ünder, der auch einer der Stars der A-Nationalmannschaft ist. Der 25-jährige Flügelstürmer, dessen Verein in Marseille große Probleme hat und sich einer Mannschaft anschließen möchte, in der er systematisch spielt, freut sich sehr über das Interesse von Galatasaray. Ziel der Gelb-Roten ist es, den Jungstar mit Kaufoption zu mieten.

Es wird angegeben, dass die Verhandlungen in der Mitte der Parteien seit einiger Zeit andauern. Die Galatasaray-Administration ist jedoch entschlossen, diesen Versuch abzuschließen, bevor die mittlere Transferperiode beginnt, und es wird gesagt, dass die Kontakte häufiger werden.

Ein weiterer Flügelstürmer, Halil Akbunar, auf den sich die Gelb-Roten während des Transfers vorbereiten, hat sich mit Galatasaray auf jede Wette geeinigt. Der erfahrene Fußballer wartet nun auf den Anruf von Galatasaray für seine Unterschrift.

Halil, der in Belgien, wohin er zu Beginn der Saison ging, keine Aufenthaltserlaubnis bekommen hat und sich sehr langweilt, will mit seiner Familie in Istanbul leben. Halil, mit dem auch der technische Leiter Okan Buruk telefonierte, hat weitere Angebote der Supreme League auf Eis gelegt. Okan Hodja glaubt, dass Halils Unterstützung in seiner nationalen Rotation, wo er erhebliche Schwierigkeiten hat, seine Hand entlasten wird. Der 29-jährige Linkshänder kann Einsätze auf beiden Flügeln und hinter dem Stürmer machen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.