„Saporischschja“-Einladung aus den USA nach Russland: Schließen wäre die zuverlässigste Option

0 84

Europas größtes Kernkraftwerk, das seit vergangenem März unter der Kontrolle der russischen Armee steht SaporischschjaDie durch das Kernkraftwerk verursachte Panik vor einer nuklearen Katastrophe hält an.

John Kirby, strategischer Verbindungskoordinator des Nationalen Sicherheitsrates des Weißen Hauses, Russlandzu UkraineEr forderte die Demilitarisierung des Kernkraftwerks Zaporozhye, das sich auf seinem Territorium befindet.

John Kirby, dass Russland akzeptieren sollte, dass die Umgebung des Kraftwerks eine entmilitarisierte Zone wird, „Die kontrollierte Stilllegung des Kraftwerks wird die zuverlässigste Option sein“benutzte seine Worte.

Kirby, US-Präsident Joe BidenEr erwähnte, dass seine Regierung den von der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEO) geleiteten Besuch des Kernkraftwerks Saporischschja im Süden der Ukraine unterstützt habe.

„UKRAINE ANGRIFFEN“

Kirby erklärte, die Ukraine habe einen Gegenangriff gestartet, um die zuvor von Russland eroberten Gebiete im Süden der Ukraine zurückzuerobern.

Kirby stellte fest, dass die Ukrainer Einfluss auf die russischen Militärfähigkeiten hatten, und sagte: „Die Russen mussten wegen der Nachricht, dass die Ukrainer im Süden weiter angreifen könnten, Mittel aus dem Osten abziehen. Deshalb mussten sie die absoluten Einheiten im östlichen Donbass reduzieren, da sie eindeutig die Gefahr eines Gegenangriffs befürchteten.“sagte.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.