Frankreichs Präsident Macron: „Russland muss Garantien geben“

0 19

Im Gespräch mit den Fernsehsendern TF1 und LCI sagte Macron, dass die neue Sicherheitsarchitektur die Bedenken Russlands berücksichtigen sollte.

Macron sagte in seiner Rede, wenn der russische Präsident Wladimir Putin zustimme, den Krieg durch Diplomatie zu beenden, sollte der Westen überlegen, wie er Lösungen für Russlands Sicherheitsprobleme finden könne.

Macron betonte hingegen, es sei Sache der Ukrainer, über die politischen Rahmenbedingungen zu entscheiden.

Der französische Präsident Macron, der sich im Rahmen des ersten offiziellen Besuchs in der Amtszeit von US-Führer Joe Biden in Washington aufhielt, kam am 1. Dezember zu einem Treffen mit US-Führer Biden.

Nach dem Treffen gaben die Vereinigten Staaten und Frankreich eine gemeinsame Erklärung ab.

In der Aussage, „Die Staats- und Regierungschefs bedauern Russlands unrechtmäßigen Krieg gegen die Ukraine. Das Zielen auf Zivilisten und die zivile Infrastruktur ist ein Kriegsvergehen, und die Verantwortlichen müssen zur Rechenschaft gezogen werden.“Wort war enthalten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.