Einladung von US-Beamten an Erdogan

0 25

In der Erklärung von Gregory W. Meeks, Vorsitzender des Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten des US-Repräsentantenhauses, und Michael McCaul, hochrangiges Mitglied des Repräsentantenhauses, wird die Türkei aufgefordert, die Claw-Sword-Operation als Reaktion auf die durchzuführen Explosion, bei der 6 Menschen starben und 81 verletzt wurden „Rechtssicherheitsbedenken der Türkei“es wurde gesagt.

Nach der blutigen Terroraktion auf der Istiklal-Straße hat Präsident Erdogan „Aktionen, die ihre Bemühungen mit ISIS untergraben und das Leben von Zivilisten in Syrien gefährden“eine Einladung zu vermeiden.

Die gemeinsame Erklärung von Gregory W. Meeks und Michael McCaul enthielt die folgenden Worte:

„Die Türkei hat nach dem Bombenanschlag, bei dem Anfang dieses Monats Zivilisten in Istanbul getötet und verletzt wurden, rechtliche Bedenken hinsichtlich der nationalen Sicherheit bedauern zutiefst, dass dies die kritischen Bemühungen gegen ISIS gefährdet. Wir fordern Präsident Erdogan dringend auf, alle Maßnahmen zu unterlassen, die die Fähigkeit der Global Coalition of Effort against ISIS untergraben würden, diese abscheuliche Terrororganisation dauerhaft zu besiegen, oder das Leben und die Existenzgrundlage von Zivilisten bedrohen in Syrien. Wir bitten Sie dringend, dies zu vermeiden.“

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.