Bemerkenswerter Kommentar von Rıdvan Dilmen: „Er kam nicht hierher, um zu schlafen“

0 37

Sportkommentator Rıdvan Dilmen gab nach dem Spiel Trabzonspor – Galatasaray Erklärungen ab.

„Die Mannschaft, die dem Sieg nahe war, war zweifellos Galatasaray. Sie haben 3-4 klare Chancen verpasst. Wenn wir uns die Zeit ansehen, die Gomis brauchte, und die Wirkung, die er hatte, können wir sagen, dass es sehr nützlich war. Okan Buruk wird mit Gomis beginnen nächste Woche.“

„Von der Minute, in der Lucas Torreira verletzt wurde, bis zur Mitte des Spiels vergehen 3-4 Minuten, also wollte er auf dem Feld bleiben. Mertens hat auf die gleiche Weise alles gegeben. Es ist klar, dass diese Spieler nicht hierher gekommen sind.“ ‚legen‘.“

„Taha Zirve ist ein Torhüter, der noch nicht einmal im türkischen Pokal gespielt hat. Nachdem er den Schuss von Mertens in der ersten Situation pariert hatte, fing er an, sich selbst zu vertrauen. Versetzen Sie sich in seine Lage, er konnte die ganze Nacht nicht schlafen.“

„In der letzten Saison hat Galatasaray einen Plan mit Spielern gemacht, die offen für Entwicklung sind. In dieser Saison haben sie ihren Kader mit erfahrenen Spielern aufgebaut.“

„Abdullah Avci ist mit diesem Ergebnis nicht unzufrieden, wenn 6 von Trabzonspors direkten Top 11 nicht im Feld sind. Es ist Okan Buruk, der unglücklich ist, wenn all das ausgegeben wurde.“

„Galatasaray hat seinen Fans mit dem Spiel, das es diese Woche gespielt hat, Hoffnung gegeben. Nächste Woche werden wieder 50.000 Menschen im Stadion sein.“

„Ich habe in den ersten 5 Minuten gesagt, ‚Trabzonspor hat einen großartigen Spieler‘, als Gbamin ins Spiel kam. Aber dann habe ich gesehen, dass er körperlich überhaupt nicht bereit war. Er hat vielleicht die Saison mit Everton eröffnet, aber er braucht auch Zeit, das ist sicher.“

„Der Grund, warum Galatasaray im Vergleich zur Vorperiode bereiter ist, ist das Mittelfeld-Trio. Oliveira kam von Roma, Torreira von Fiorentina, Mertens von Napoli. Die italienische Liga ist eine viel bessere Liga als unsere Liga. Ich denke, die Flügelspieler werden mehr sein geeignet, besonders. Ich denke, Yunus spielt gerade mit 50 Prozent.“

„Kerem Aktürkoğlu ist ein Spieler, der nicht mit seinen Dribblings existiert, sondern mit den Toren, die er erzielt hat. Er ist ein Spieler, der manchmal Entscheidungsprobleme und Kompatibilitätsprobleme hat. Wenn er die Tore erzielt, die er bisher verpasst hat, würde niemand den Mund aufmachen.“ Kerem Kerem ist wieder derselbe, er kann im Moment einfach keine Tore schießen.“

„Sacha Boey ist ein jüngerer Spieler, mach dir keine Sorgen um sein Spiel letztes Jahr. Ich glaube nicht, dass er explodieren wird, ich denke, er ist sportlich auf einem sehr guten Niveau.“

„Yunus hat auch seine Schwächen. Aber ich kann nicht dasselbe über ihn sagen wie Kerem. Es ist schwieriger, bei Adana Demirspor, einem anatolischen Klub, aufzufallen.“

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.