Amine Harit wechselt von Galatasaray!

0 97

Unzufrieden mit der Leistung von Emre Akbaba und mit dem Wunsch, seinem Team eine klare Nummer 10 hinzuzufügen, wandte sich Galatasaray erneut an Amine Harit.

Die Gelb-Roten fühlten zu Beginn der Transferzeit des 25-Jährigen, der bei Schalke 04 spielte, den Puls und erzielten sogar eine Grundsatzvereinbarung mit dem deutschen Klub. Aufgrund der 2,7 Millionen Euro Gehaltsvorstellung des marokkanischen Fußballers zurückgetreten, schritten die Gelb-Roten in den letzten Tagen der Transferperiode noch einmal durch.

Nach den Nachrichten von Sabah haben die Gelb-Roten, die Schalke 04 für ein 5-Millionen-Euro-Testimonial die Hand reichten, erneut Verhandlungen mit Harit aufgenommen.

Doch dieser Transfer fällt Galatasaray schwer. Auch Leicester City, einer der Premier-League-Klubs, interessiert sich für Harit. Aus diesem Grund wurde bekannt, dass Harit nachdenkt und seine Entscheidung heute treffen wird.

Der Star-Fußballer, der in der vergangenen Saison an Marseille ausgeliehen war, erzielte in 34 Spielen 5 Tore und machte 4 Vorlagen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.