Der Leiter des Beşiktaş-Clubs, Ahmet Işık Çebi, traf sich mit den Familien der Märtyrer

0 18

Leiter des Beşiktaş-Clubs Ahmet Parilti Cebi, kam mit den Familien von 17 Märtyrern und ihren Kindern, die als besondere Gäste aus Ankara angereist waren, in den Vodafone Park.

An dem Treffen nahm nach Angaben des Schwarz-Weiß-Klubs auch Kemal Erdoğan, Mitglied des Exekutivkomitees des Klubs, teil.

Ahmet Parıltı Cebi gab eine Erklärung zu dem Treffen ab: „ Beşiktaş ist ein warmes Zuhause. Diese Kinder werden uns unabhängig von der Gruppe anvertraut. Wir werden für sie da sein, wann immer sie in Not sind.“, benutzte er die Worte.

Çebi kümmerte sich um die Familien der Märtyrer, besuchte das Spielfeld, die Tribünen und die Umkleidekabinen im Vodafone Park, überreichte den Kindern Beşiktaş-Trikots als Geschenk und ließ sie ein Erinnerungsfoto mit ihnen machen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.