Champions-League-Achtelfinal-Hinspiel absolviert

0 17

Manchester City trennte sich im ersten Spiel der letzten 16 der UEFA Champions League mit 1:1 auswärts bei Leipzig, während Inter auf dem Feld Porto mit 1:0 besiegte.

Die letzten 16 Typ-Erstspiele des Nummer-eins-Turniers des europäischen Fußballs auf Vereinsebene sind absolviert.

Unter der Leitung des türkisch-niederländischen Schiedsrichters Serdar Gözübüyük standen sich das deutsche Team Leipzig und der englische Vertreter Manchester City gegenüber.

Manchester City ging in der 27. Minute durch ein Tor von Riyad Mahrez mit 1:0 in Führung. In der 70. Minute holte die Hausbesitzergruppe Josko Gvardiol ein. Die Anstrengung endete 1-1, da es im verbleibenden Teil kein weiteres Tor gab.

Im anderen Spiel des Abends empfing Italiens Mannschaft Inter das portugiesische Team Porto.

Fußballnationalspieler Hakan Çalhanoğlu, der bei Inter spielte, gewann das Spiel für 90 Minuten durch das Tor des Heimspiels Romelu Lukaku in der 86. Minute.

Portolu Otavio sah in der 78. Minute die Rote Karte und verließ seine Gruppe mit 10 Spielern.

Die Rückspiele dieser Spiele werden am Dienstag, 14. März, ausgetragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.